Autoversicherungen vergleichen
Über 300 Tarife im Vergleich
Kfz-Versicherung Kostenlos & unverbindlich vergleichen
Kennzeichen

Wechselbereitschaft der KFZ-Versicherten bei Außendienstversicherern besonders hoch

© magele – Fotolia.com

Der 30. November war auch letztes Jahr für Kunden der KFZ-Versicherungen ein wichtiges Datum. Bis zu diesem Termin konnten sie ihre alten Verträge kündigen und sich nach einem neuen Anbieter umschauen. Dabei fällt unter anderem auf: Sieben von zehn Wechselbereiten sind bei einem Außendienstversicherer unter Vertrag.

Wechselwilligkeit steigt wieder an

Die Bereitschaft, den KFZ-Versicherer zu wechseln, steigt nach einem Rückgang 2017 insgesamt wieder an. 23 Prozent der KFZ-Versicherten denken 2018 über einen Wechsel nach, sieben Prozent haben ihn bereits vollzogen. Dies stellt das Meinungsforschungsinstitut YouGov bei einer Befragung von gut 2000 Besitzern einer solchen Police fest. Die Datenerhebung fand im November 2018 statt. Demnach wollte mehr als jeder Vierte (27 Prozent) noch in 2018 zu einem anderen Anbieter wechseln, zwei Drittel streben diese Entscheidung in diesem Jahr an.

Außendienstkunden bleiben lange treu

Vor allem die Außendienstversicherer sind von der Wechselbereitschaft stark betroffen: Sieben von zehn ihrer Kunden denken über einen solchen Schritt nach. Dieses Segment ist andererseits besonders treu: Für fast die Hälfte (47 Prozent) ist es der erste Wechsel des Anbieters in den vergangenen fünf Jahren. Bei den Direktversicherten ist der Wunsch nach einem anderen Versicherer deutlich höher. Fast jeder Fünfte wechselte in den vergangenen fünf Jahren dreimal oder häufiger die Autoversicherung.

Ersparnis ist entscheidend

Die Frage nach den Gründen für den Wechsel des Versicherers ergibt ein klares Ranking:

  • zwei Drittel der Befragten wollen Geld sparen
  • 15 Prozent wechseln wegen einer Beitragserhöhung
  • nur sechs Prozent erwarten vom neuen Anbieter einen besseren Service
  • lediglich vier Prozent wechseln wegen Unzufriedenheit mit der Schadensabwicklung

Die Wechselbereitschaft lag insgesamt schon einmal höher: 2016 dachten 30 Prozent der KFZ-Versicherten darüber nach. Die Zahl für 2018 bewegt sich nach Aussage von Peter Mannott, Team Manager Custom Research bei YouGov, im Langzeittrend: 26 Prozent der KFZ-Versicherten denken jedes Jahr über einen Wechsel des Anbieter nach.